Ihre Rettungsschwimmer

 

SLRG Modul See

Ein Ausflug an den See – aber sicher! Das SLRG Modul See erweitert ihre Wasser­sicherheits­ausbildung aus dem Pool auf stehende Freigewässer. Das Modul See dauert 8 Stunden.

Ziel

In offenen Gewässern sind die Anforderungen an den Rettungs­schwimmer und die Aufsichtsperson höher als im Pool. Die Beschaffenheit des Geländes, die Witterung und viele weitere Aspekte bedingen eine sorgfältige Planung vor der Aktivität und gute Kenntnisse über das Gewässer selbst.

Inhalte

  • Planung und sichere Durchführung von Ausflügen
  • Risikoanalyse und Sicherheitsmassnahmen
  • Rettungstechniken in stehenden Freigewässern
  • Risiken bei Rettungen im See
  • Erste Hilfe an Freigewässern

 Zielgruppe

  • Personen, die sich als Einzelperson oder mit einer Gruppe im, um oder auf dem See aufhalten.
  • Personen, die sich für einen Sicherungsdienst im See (z. B. Seeüberquerung) als Wasseraufsicht engagieren. 

 Eintrittsbedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die über ein bestandenes Brevet Basis oder Brevet I verfügen. Zu Beginn des Moduls wird ein Eintrittstest absolviert (300 Meter Schwimmen in max. 10 Minuten).

Gültigkeit und Wiederholungspflich

Das Modul See ist vier Jahre gültig. Wird in dieser Zeit kein Wiederholungskurs absolviert, bleibt die Ausbildung für weitere vier Jahre sistiert und verfällt danach endgültig. 

Kursanmeldung

Auf unserer Internetseite unter dem Menü “Kursanmeldungen” findest du die aktuell ausgeschriebenen Kurse.

Kontakt 

Noémie Gaschen   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!